Umwelttechnologielösungen für Ihre Branche

Wir bieten Ihnen branchenspezifische Umwelttechnologie-Lösungen für Ihre Abgas- oder Abwasserbehandlung.
Eine Auswahl verschiedenster Branchen, in denen wir tätig sind, finden Sie nachfolgend.

Halbleiter sind diejenigen Elemente und Verbindungen, die zwischen elektrischen Leitern und elektrischen Isolatoren eingeordnet werden. Durch das Einbringen von Fremdatomen, dem Dotieren, werden in einem Halbleiter lokale Veränderungen der elektrischen Eigenschaften erzielt. Halbleiter kommen insbesondere in der Elektronik zur Anwendung, beispielsweise in integrierten Schaltungen und in der Leistungselektronik, aber auch in der Photovoltaik, Optik und Optoelektronik. In der Halbleiterproduktion werden verschiedene hochgiftige, korrosive, brennbare, selbstentzündliche und umweltgefährdende Gase und Flüssigkeiten eingesetzt, die nach der Anwendung gereinigt werden müssen. Dies kann direkt nach einem Produktionsschritt (Point-of-use) oder in einer zentralen Abgas- bzw. Abwasserbehandlung geschehen. Einige der eingesetzten Materialien sind seltene Rohstoffe oder hochpreisige Chemikalien, deren Recycling schon allein aus wirtschaftlichen Gesichtspunnkten in Erwägung gezogen werden muss.

Aus unserer vielfältigen Auswahl an Produkten finden wir die beste Lösung für Sie.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Die Photovoltaik nutzt die Strahlungsenergie der Sonne, um diese mittels Solarzellen in elektrische Energie umzuwandeln. Die am weitesten verbreitete Technologie sind Solarzellen auf Basis von Silizium. Daneben gibt es verschiedene Entwicklungen mit weiteren Materialien, wie zum Beispiel organische Solarzellen, Farbstoffsolarzellen, III/V-Solarzellen mit Halbleitermaterialien aus der III. und V. Hauptgruppe wie beispielsweise Gallium-Arsenid und anderen.

Die Nutzung der Photovoltaik trägt heute maßgeblich dazu bei, fossile Ressourven zu schonen und Strom mit minimalem CO2-Ausstoß zu produzieren. Ende 2014 hatte die Photovoltaik einen Anteil von 0,9% am weltweit produzierten Strom und 5,7% an der Bruttostromerzeugung in Deutschland. In dieser Branche waren weltweit direkt und indirekt 2,5 Millionen Menschen beschäftigt.

In der Photovoltaik-Branche fallen Stäube, sowie flüssige und gasförmige Abfälle aus Produktionsprozessen an. Diese sind teilweise giftig, korrosiv, brennbar, selbstentzündlich und umweltgefährdend und müssen daher während der Produktion recycelt oder beseitigt werden. Dies kann direkt nach einem Prozessschritt geschehen (point-of-use) oder auch in einer zentralen Reinigungsanlage.

Aus unserer vielfältigen Auswahl an Produkten finden wir die beste Lösung für Sie.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Universitäten und Forschungseinrichtungen bearbeiten innovative Themen, die in verschiedenster Hinsicht Spezialanwendungen beinhalten. Neue Verfahren und der Umgang mit neuartigen oder speziellen Stoffen erfordern umfassende Ansätze, auch bezüglich Gesundheit, Umweltschutz, Abgas- und Wasserreinigung.

Im Sinne der Nachhaltigkeit und Kosteneinsparung unterstützen wir Universitäten, Hochschule und Forschungsreinrichtungen darin, die gesetzlichen Emmissionsgrenzwerte mit Hilfe von Reinigungssystemen einzuhalten und eine sinnvolle Wiederverwertung von Einsatzstoffen zu ermöglichen. Dabei stehen der Schutz der Mitarbeiter und der Umwelt, sowie eine benutzerfreundliche und zuverlässige Reinigungstechnik stets im Vordergrund.

Mit unserem Know-how aus der Chemie, Verfahrens- und Prozesstechnik gewährleisten wir einen in dieser Hinsicht reibungslosen Ablauf der Forschungsarbeiten und maximieren die Effizienz der vorhandenen Stoffströme. Kundenspezifische Lösungen sind hier unsere Stärke.

Aus unserer vielfältigen Auswahl an Produkten finden wir die beste Lösung für Sie.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

In der Pharmaindustrie werden verschiedenste Stoffe eingesetzt, die schädliche Auswirkungen auf den Menschen haben können, obwohl sie in geringen Mengen als wirkungsvolle Medikamente weit verbreitet sind. In den Produktionsprozessen können Abgase und Abwässer anfallen, die nicht direkt in die Luft oder Kanalisation entlassen werden dürfen, da sie sonst in der Nahrungskette und im Boden angereichert werden. In der Medizintechnik fallen ebenfalls Schadstoffströme an, beispielsweise bei der Sterilisation von hochmodernen Instrumenten, die nicht mit Wasserdampf oder hohen Temperaturen in Berührung kommen dürfen. Diese müssen behandelt werden.

Aus unserer vielfältigen Auswahl an Produkten, finden wir die beste Lösung für Sie.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Die Biotechnologie beschäftigt sich mit der Nutzung von Enzymen, Zellen und ganzen Organismen in technischen Anwendungen. Man unterscheidet üblicherweise die Bereiche der Medizin (Rote Biotechnologie), Pflanzen bzw. Landwirtschaft (Grüne Biotechnologie) und Industrie (Weiße Biotechnologie). Hier fallen Abwässer mit teilweise sehr hohen Frachten von biologischem und chemischem Sauerstoffbedarf (BSB und CSB) an, die je nach Standort vor Einleitung in die Kanalisation eliminiert werden müssen.

Aus unserer vielfältigen Auswahl an Produkten finden wie die beste Lösung für Sie.

Wir freuen und auf Ihren Kontakt!

Produktion
In der Lebensmittelproduktion fallen verschiedene Abgase und Abwässer an, die nicht direkt in die Umwelt entlassen werden können oder aus Kostengründen recycelt werden sollten. Bei manchen Produktionsprozessen fallen Abwässer mit hohem biologischem Sauerstoffbedarf (BSB) an, der in Kläranlagen leicht abgebaut werden kann. Fallen jedoch noch weitere, schwerer abbaubare Schadstofffrachten an, kann eine Vorbehandlung der Abwässer erforderlich sein.

Lagerung und Transport
Für die Lebensmitteltechnologie werden die verschiedensten Produkte transportiert und gelagert. Dabei kommt es zum Austritt von Stäuben und Gasen, die Umwelt und Gesundheit beeinträchtigen können. Manche Lebensmittel werden zum Schutz vor Schädlingen oder Schimmelbildung begast. Wir unterstützen unsere Kunden in diesem Bereich mit unserem Know-how aus der Chemie, Verfahrens- und Prozesstechnik und bieten Lösungen an, die einen sicheren und einfachen Umgang mit den Produkten dieser Branche gewährleisten. Wir haben eine Lösung und effektive Technologien für Sie bereit.

Aquakulturen
In Gewässern können verschiedene Stoffe anfallen, die die Umwelt belasten. Aquakulturen sind diesbezüglich besonders sensibel, insbesondere, weil hier die Tierdichte groß ist, sich Stoffe im Wasser frei bewegen und natürlich auch in die Nahrungskette gelangen können.

Aus unserer vielfältigen Auswahl an Produkten, finden wir die beste Lösung für Sie.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

In Industrieprozessen kommen die verschiedensten Stoffe zum Einsatz. Manche sind giftig oder umweltgefährdend und müssen somit am Ende des Produktionsprozesses aus den Abwässern entfernt werden. Geschieht dies nicht, können die Schadstoffe Böden und Gewässer kontaminieren. Letztendlich finden Sie sich durch den Kreislauf des Wassers in der Nahrungskette wieder, wo sie bei Tieren und Menschen gesundheitliche Beeinträchtigungen hervorrufen können. Beispiele sind Arsen und alle Arten von Kohlenwasserstoffen. Zwar können Abwasserströme innerhalb eines Unternehmens zunächst zusammengeführt werden, sie dürfen jedoch nicht verdünnt werden, um die vorgeschriebenen Grenzwerte für Schadstoffe einzuhalten. Zum Wohle der Umwelt ist eine möglichst vollständige Reinigung der Abwässer anzustreben.

In Industrieprozessen fallen ebenfalls Abgasströme verschiedenster Zusammensetzungen an. Dies sind beispielsweise Lackierereien, bei Kunststoff- und Lösemittelherstellern flüchtige Kohlenwasserstoffe (VOCs) oder per- und polyfluorierte Chemikalien (PFCs) und andere Chemikalien. Sie sind langzeitstabil und toxisch oder sehr mobil und können somit schnell zu Wasserverunreinigungen führen und müssen daher abgereinigt werden.

Aus unserer vielfältigen Auswahl an Produkten finden wir die beste Lösung für Sie.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

In der Wasserversorgung für Industrieanwendungen oder zur Trinkwasserbereitstellung wird die Qualität meist streng untersucht. Für Trinkwasser gibt es eine große Anzahl von Stoffen, die einer regelmäßigen Kontrolle und strengen Grenzwerten unterliegen. Spuren von Schadstoffen können sich durch den Konsum von Wasser über längere Zeiträume in Lebewesen ansammeln und je nach Konzentration im Körper Krankheiten auslösen. In Deutschland ist Trinkwasser das am besten untersuchte und kontrollierte Lebensmittel. Je nach Region und Gewinnungsmethode wird hier das Wasser mit Hilfe verschiedener Verfahren gereinigt und gefiltert, bevor es zum Verbraucher gelangt. Auch die Zeit, die das Wasser in der Leitung vom Wasserwerk zum Verbraucher unterwegs ist, wird berechnet und darf eine bestimmte Dauer nicht überschreiten.

Wir bieten Ihnen verschiedene Verfahren zur Wasseraufbereitung an.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Sie arbeiten mit Spezialgasen, die nach ihrer Nutzung entsorgt werden müssen, oder kümmern sich um die Entsorgung von Restgasen aus abgelaufenen Gasflaschen? Unsere Systeme laufen in diesem Bereich zuverlässig bei renommierten großen Gaslieferanten. Wir haben ein breites Spektrum an Lösungen dafür und wählen unsere Technologie passend zu Ihren Bedürfnissen aus.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Sie arbeiten in einer Branche und / oder mit Stoffen, die hier noch nicht erwähnt wurden? Das ist sehr gut möglich, denn schließlich ist die Chemie ein weites Feld, und so manche innovative Anwendung ist und bleibt vielleicht auch eine Spezialanwendung. Mit unserem langjährigen Know-how finden wir gemeinsam mit Ihnen eine für Sie zugeschnittene Lösung für die Anforderungen in Ihrer Branche. Schadstoffe und Wertstoffe trennen und behandeln wir für Sie auf Basis unserer erprobten Technologien, sodass Sie Ihren Prozess im Fokus behalten können und nebenbei durch die Wiedergewinnung von Wertstoffen profitieren. So können Sie sicher und mit gutem Gewissen für den Schutz der Umwelt arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!